Training (+R),  Verhalten

Kuschelattacke – Einmal und nie wieder?!

Also Haru ist jetzt zwar sehr kommunikativ, offen, freundlich und berührt einen auch sehr oft, aber das klassische Streicheln und kuscheln auf dem Schoß des Menschen… nein, das ist nicht so seins.

Es gab eine Stunde, am zweiten Tag in der neuen Heimat am morgen, wo er mir plötzlich auf den Schoß sprang und wir tatsächlich ganz toll über eine Stunde lang gekuschelt haben, war total schön!

Aber seitdem…

Ich denke (hoffe) dass er immer noch (es ist jetzt Woche 5 vorbei) zu einer Kuschelkatze werden kann, spätestens in ein paar Jahren wenn er alt und damit etwas ruhiger wird 😉.

Derzeit konzentriert sich die Kuschelzeit auf direkt nach unserem Aufstehen am Morgen, meistens so 1-3 Minuten eher unruhiges hinlegen, umwälzen, aufstehen, hinsetzen, hinlegen… bei dem ich ihn streicheln soll. Vielleicht habe ich auch einfach noch nicht „seine“ bevorzugte Kuscheltechnik entdeckt 😜.

Ich schummle jetzt auch schon ein wenig und nutze Clickertraining um ihm meinen Schoß als Ruhezone „schmackhafter“ zu machen 😎😉. Er wird geclickert wenn er sich auf meinen Schoß legt und ruhig liegen bleibt. Berühren darf ich ihn dabei noch nicht (sonst steht er auf und geht), aber immerhin schaffen wir so auch schon mal 5 Minuten bei mir 😜.

Ein Kommentar

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.