Environmental Enrichment

Balkon-Alcatraz 2.0

So, es gab ein paar Zusätze / Abzüge beim Balkon („Erstbezug“, siehe Beitrag hier), damit er für uns beide besser passt.

Also es stellte sich heraus dass Haru immer wieder versucht, durch das Netz zu kommen, sei es mit Zähnen, Klauen oder einfach á la „Rammbock“. Besonders schlimm war die hintere Ecke wo ich ein paar Kisten mit Töpfen & Co stehen hatte. Von dort hatte er nämlich eine super Position um sich gegen das Netz zu pressen und gerade von dort war ein beliebter Rastplatz der Vögel ziemlich nah – und nichts zieht Haru mehr an als Vögel! (Ok, alles was fliegt oder sich bewegt ist der Hit, aber Vögel sind die Spitzenreiter).

Das führte dazu dass das Netz immer mehr an Spannung verlor weil ich die Klemmstangen nicht fest genug gespannt bekam um diesen Druck entgegen zu halten. Also war er frustiert dass er nicht durch kam und ich besorgt dass das ganze Teil zusammen krachen würde. Vorübergehend hatte ich dann die Kisten weggestellt sodass er nicht mehr direkt an die Brüstung / Netzwand kam, aber da mein Balkon jetzt sehr schmal wenn auch lang ist, beengte das natürlich extrem.

Um dem Ganzen entgegen zu wirken habe ich nun folgendes umgesetzt:

  • Schattiernetz (50% Sicht) um die Problemecke herum
  • Terrassenpads zwischen Klemmstangen und Boden/Decke um Unebenheiten auszugleichen
  • Neues Werkzeug um die Stangen richtig fest zu schrauben (der mitgelieferte Maulschlüssel hatte sich schon kurze Zeit später verbogen)
  • Das Netz wurde mittles Kabelbinder an den Stangen in kurzen Abständen gespannt & stabilisiert
  • Das untere Ende des Netzes habe ich (damit ich eben nicht die gesamte Brüstung verbohren muss) mittels zusammengedrahteter Pflanzenstäbe beschwert und fixiert, damit er da nicht unten durch schlüpfen kann
  • Balkon-Kratzbaum für mehr Liegeflächen
  • Kleiner Solarbrunnen in einem selbstgemachten „Teich“ (altes Katzenklo)

Gerade das Schattiernetz ist glaube ich extrem hilfreich (ist erst Tag 2 nach Installation). Er kann zwar noch etwas durchsehen, aber er versucht überhaupt nicht, durch das Netz mehr zu kommen 🥳👍. Vielleicht wird er das später noch mit Gusto probieren, aber bisher scheint es gut zu klappen.

In den nächsten 2 Wochen werden dann auch endlich die Pflanzen für den Balkon gekauft, sodass das Ganze mehr grün wird und ihm mehr Anreize zum schnüffeln, suchen und spielen bieten kann. Ich werde wieder berichten!

Ein Kommentar

  • Gretel Schnaut

    Beim ersten Foto sieht man seine wunderschönen Augen, ein ganz tolles Foto! 🙂
    Die Bezeichnung Alcatraz ist originell 🙂
    Super geschrieben und fantastisch was du für Haru alles machst 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.